Den eigenen Körper zurückerobern.

Mai 18, 2006

Die Tatsache dass viele Leute in unseren reichen, modernen Gesellschaften die Kontrolle über ihren Körper verloren haben, dürfte keine neue Erkenntnis sein. Schlechte Ernährung, verschiedenste Drogen und natürlich ein Mangel an Bewegung sind in grossen Teilen der Bevölkerung die Norm.

Nun gibt es aber einen kleinen Trick mit dem man relativ leicht die Kontrolle über seinen eigenen Körper wiedererlangen kann. Er hilft sich zu motivieren auch wenn man überhaupt keine Lust hat. Und funktioniert meistens. Ob man sich nun das Rauchen abgewöhnen will, weniger naschen will oder auch endlich wieder regelmässig Sport treiben will.

Grundsätzlich haben wir eine etwas seltsame Beziehung zu unserem Körper. Er ist ein Teil von uns und doch irgendwie nicht völlig. Es scheint als ob Körper und Geist in der Tat zwei verschiedenen Persönlichkeiten hätten. Und in dieser Erkenntnis liegt der Schlüssel zum Erfolg. Der eigene Verstand sollte als der erwachsene Teil der Beziehung betrachtet werden und der Körper als der kindliche, mit dem man auf ewig verbunden ist.

Der Körper und ein Kind haben in der Tat viele Gemeinsamkeiten: so verstehen bei zb weder genau was Zukunft bedeutet noch welche Konsequenzen heutiges Verhalten haben wird. Kinder verstehen nicht wieso sie jetzt nicht die ganze Tafel Schokolade oder den Rieseneisbecher essen sollen. Es schmeckt doch so gut! Was sie jedoch nicht realisieren ist die Verbindung zwischen dem was man heute tut und was morgen passieren wird. Es geht ihnen nur um den unmittelbaren Genuss, und mehr Schokolade bedeutet mehr Genuss. Warum die Tafel also nicht ganz essen? Unser Körper reagiert leider oft in der gleichen Weise. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements